Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen | Wurzelbehandlung
Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen - Ihre Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie.
Praxis Dr. Thies Meinck, Dr. Markus Albert, Dr. Dieter Kleinhenz, Bad Kissingen, Zahnarztpraxis, Fachlabor, Implantologie, Prothetik, Ästhetische Zahnheilkunde, Prophylaxe, Konservierende Zahnheilkunde, Kinderzahnheilkunde, Orale Chirurgie, Funktionsbehandlung, Ästhetische/Kosmetische Medizin, Zahntechnik.
22365
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22365,qode-social-login-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

Wurzelbehandlung

das Übel an der Wurzel packen

Wann braucht man eine Wurzelbehandlung

Wenn der Kiefer schmerzhaft anschwillt, kann das Problem eine bakterielle Entzündung im Inneren Ihres Zahns sein. Damit der Zahn nicht abstirbt oder das befallene Zahnmark nicht auf den Kieferknochen übergeht, ist schnelles Handeln gefragt. Eine der grundlegendsten Therapien für den Zahnerhalt ist eine Wurzelbehandlung. Dank moderner Technik und unserer langjährigen Erfahrung verläuft diese nahezu schmerzfrei. In der Regel ist nur eine örtliche Betäubung notwendig. Erste Anzeichen deuten wir in unserer Praxis bei den halbjährlichen Kontrollterminen, weswegen es wichtig ist, dass Sie diese verlässlich einhalten!

Pulpa und Pulpitis

Das Gewebe im Inneren Ihres Zahns ist die Pulpa, die den Zahn mit Nährstoffen versorgt. Dringen Bakterien in den Zahnschmelz ein, werden das Mark und die Wurzeln infiziert und schmerzen meist deutlich. Es treten auch Symptome wie starkes Hitze- und Kälteempfinden beim Essen und Trinken auf. Wenn die Zahnschmerzen in dieser Phase nicht behandelt werden, kann es zu einer Entzündung des Kieferknochens kommen, die einhergeht mit schmerzhaften Schwellungen und eitrigen Ablagerungen. Eine Pulpitis (die Entzündung der Pulpa) lässt sich durch Röntgenaufnahmen diagnostizieren.

Ablauf

Die Wurzelbehandlung geschieht in mehreren Schritten und ist sehr zeitaufwendig: Nach einer örtlichen Betäubung wird der betroffene Zahn trockengelegt. Mithilfe eines gummierten Tuches, dem sogenannten Kofferdam, isolieren wir den Zahn vom restlichen Mundraum, um den entzündeten Bereich während des Eingriffs vor Speichel und Keimen zu schützen. Dann schaffen wir einen Zugang zu Zahnmark und Wurzelkanälen von der Zahnkrone her. Um den Zahn zu retten, entfernen wir das entzündete Pulpagewebe samt Nerven und Gefäßen sowie etwaigen Befall in den Wurzelkanälen durch spezielle Spüllösungen, kleine Feilen oder keimabtötendes Laserlicht. Was diesen Eingriff so diffizil macht, sind die zahlreichen, feinen Verzweigungen der Wurzelkanäle, die sehr unterschiedlich gebaut sind und große Sorgfalt bei der Reinigung erfordern. Der Zahn muss vollständig frei von Keimen sein, damit sich der Zahnnerv wieder erholen kann. Abschließend werden die Wurzelkanäle desinfiziert und mit einer gut verträglichen Füllmasse verschlossen. Diese soll den Zahn abdichten und muss in jeden Kanal einzeln eingefüllt werden. Zur weiteren Stabilisierung versiegeln wir Zahn und Kaufläche zusätzlich mit einer Kunststofffüllung oder Krone.

Dauer und Ursache

Bedarf und Umfang des Eingriffs richten sich nach der individuellen Anamnese. Faktoren wie die genaue Position und das Ausmaß der Entzündung oder die Beschaffenheit und Anzahl der Zahnwurzeln spielen hierbei eine Rolle. Jedoch stellt eine Wurzelbehandlung in den meisten Fällen die einzige Alternative zum Zahnverlust dar und sollte deswegen dringend in Betracht gezogen werden, wenn Ihr Zahnmark entzündet ist. Hauptursache sind meist bis in die Zahnwurzel reichende Karies oder eine Fraktur, zum Beispiel durch einen Unfall, die Bakterien den Zugang zum Zahnmark ermöglichen. Da sich die Infektion auf Nachbarzähne und den Kiefer ausbreiten kann, sollte nicht auf eine Behandlung verzichtet werden. Auch bereits abgestorbene Zahnnerven können sich dadurch noch erholen und ein verloren geglaubter Zahn unter Umständen gerettet werden.

WURZELBAHNDLUNGEN

Unsere Serviceleistungen

frühzeitige Erkennung

langjährige Erfahrung in der Pulpitisbehandlung

sorgfältige Reinigung feiner Wurzelkanäle

nahezu schmerzfreie Behandlung unter örtlicher Betäubung