Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen | Zahnerhalt
Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen - Ihre Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie.
Praxis Dr. Thies Meinck, Dr. Markus Albert, Dr. Dieter Kleinhenz, Bad Kissingen, Zahnarztpraxis, Fachlabor, Implantologie, Prothetik, Ästhetische Zahnheilkunde, Prophylaxe, Konservierende Zahnheilkunde, Kinderzahnheilkunde, Orale Chirurgie, Funktionsbehandlung, Ästhetische/Kosmetische Medizin, Zahntechnik.
22211
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22211,qode-social-login-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

Zahnerhalt

für ein natürliches Mundgefühl

Damit die Ästhetik erhalten bleibt

Kaum ein körperliches Attribut beeinflusst das Erscheinungsbild so maßgeblich wie Ihre Zähne. Doch die Herausforderungen des Alltags können Spuren hinterlassen: Abgebrochene Zahnecken, Fehlstellungen oder Verschleißerscheinungen sind die Konsequenz. Dank einer großen Auswahl an innovativen Werkstoffen können wir die Funktionalität Ihrer Zähne wiederherstellen und dabei die eingesetzten Hilfsmittel so effektiv kaschieren, dass auch die Ästhetik erhalten bleibt. Wir stellen dabei einen hohen Anspruch an unsere Materialien und gestalten Füllungen, Inlays und Kronen mit einer authentischen und individuell angepassten Farb- und Formgebung.

Füllungen

Implantate sind in der modernen Zahnmedizin eine komfortable Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen. Dabei gibt es keine Altersgrenze. Die künstlichen Zahnwurzeln werden in den Kiefer eingepflanzt und dauerhaft verankert. Wenn Sie zwar den Sitz Ihrer Totalprothese verbessern möchten, aber den Aufwand herkömmlicher Implantate scheuen, sind Mini-Implantate eine schnelle und einfache Alternative für maximale Sicherheit. Neben einer Implantation reicht manchmal auch schon eine optimale Unterfütterung aus, um schlecht sitzende Prothesen wieder fest und funktionsfähig zu machen.

Fehlen ein oder mehrere Zähne, können Zahnbrücken eine gute Alternative zum Implantat darstellen. Die Befestigung erfolgt über nebenstehende Ankerzähne , weswegen eine vorhergehende Beurteilung der Pfeilerzähne notwendig ist. Die Brückenzwischenglieder selbst sind nicht im Kiefer verankert. Wie bei Kronen entscheidet die Lage der Zahnlücke über Material und Verblendung der Brücke. In der Regel wird sie vom Zahnlabor passgenau aus stabiler Vollkeramik, Edelmetall oder Kunststoff gefertigt. Daneben existieren verschiedene Arten von Zahnbrücken: Inlaybrücken versorgen vor allem kleinere Lücken im Front- und Seitenzahnbereich, Freiendbrücken eignen sich für Zahnverlust am Ende einer Zahnreihe und Schwebebrücken ersetzen gleich mehrere Glieder im Backenzahnbereich. Als Klebstoff dient ein spezieller Zahnzement, der ein gutes und authentisches Kaugefühl ermöglicht.

Um Schäden oder Verfärbungen im Frontzahnbereich dauerhaft und ästhetisch zu kaschieren, eignen sich auch die sogenannten Veneers. Das sind künstliche Verblendschalen aus dünnem Keramik, die ähnlich wie Kronen mithilfe eines Abdrucks individuell an Ihr Gebiss angepasst werden und mit einem speziellen Klebstoff an der Zahnoberfläche haften. Im Gegensatz zum Überkronen ist es hierbei nicht notwendig, große Mengen des vorhandenen Zahnschmelzes abschleifen zu müssen. Die fast transparente Beschaffenheit des Materials ermöglicht es uns, die Verblendungen besonders natürlich an Ihre Zahnfarbe anzupassen. Mit sorgfältiger und täglicher Pflege, der halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung und regelmäßige Zahnreinigung, ist eine lange Lebensdauer gewährleistet.

Inlays und (Teil-)Kronen

Wenn der kariöse Bereich nach dem Ausbohren eine gewisse Größe übersteigt oder der Schaden bereits fortgeschritten ist, verwenden wir Kronen oder Inlays, um das Loch zu schließen. Hierzu sind mindestens zwei Termine in unserer Praxis notwendig, da die Einlagefüllungen erst im zahntechnischen Labor hergestellt werden müssen. Besonders im Backenzahnbereich verwendet man starre Einlagefüllungen (sogenannte Inlays) aus Keramik oder Gold, die sich besonders durch ein gutes Kaugefühl und lange Haltbarkeit auszeichnen. Sind auch die Zahnhöcker der Kauflächen in Mitleidenschaft gezogen, werden diese durch Onlays, also Auflagenfüllungen, ersetzt und überdeckt. Entscheidend für die Haltbarkeit ist die fachmännische Anpassung mit nahtlosem Abschluss und glatten Übergängen zum Gegenzahn.

Zum bekanntesten Zahnerhalt gehören Kronen. Sie sitzen fest auf dem zuvor beschliffenen Zahn auf und dienen als künstlicher Schutz bei verlorener, abgenutzter oder stark geschädigter Zahnkrone. Je nach Ausmaß der Ummantelung spricht man von Voll- oder Teilkronen. In Anlehnung an das jeweilige Material unterscheiden wir nach Metall-, Verblend- und Vollkeramikkronen. Ihr Vorteil liegt in der exakten Passform, die lange hält und sich harmonisch in Ihren Kiefer eingliedert.

ZAHNERHALT

Unsere Serviceleistungen

funktionelle und ästhetische Wiederherstellung der Zahnsubstanz

individuelle, authentische Farb- und Formgebung

Füllungen, Inlays und Kronen aus hochwertigen Materialien

große Auswahl an Werkstoffen

fachmännische Anpassung und kontinuierliche Kontrolle

umfassende Beratung über Methoden und Alternativen