Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen | Kieferorthopädie
Zahnarztpraxis albert + meinck in Bad Kissingen - Ihre Praxis für Zahnheilkunde und Implantologie.
Praxis Dr. Thies Meinck, Dr. Markus Albert, Dr. Dieter Kleinhenz, Bad Kissingen, Zahnarztpraxis, Fachlabor, Implantologie, Prothetik, Ästhetische Zahnheilkunde, Prophylaxe, Konservierende Zahnheilkunde, Kinderzahnheilkunde, Orale Chirurgie, Funktionsbehandlung, Ästhetische/Kosmetische Medizin, Zahntechnik.
22323
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22323,qode-social-login-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.2,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive
 

Kieferorthopädie

für ein ebenmäßiges Zahnwachstum

Zähneknirschen, Zahnspangen, Nackenschmerzen

Die Einsatzfelder der Kieferorthopädie sind weitreichend. Und die Konsequenzen einer Nichtbehandlung spürt meist der ganze Körper. Neben dem ästhetischen Aspekt einer Fehlstellung von Kiefer oder Zähnen müssen besonders funktionale Einschränkungen behoben werden. Davon ist vor allem der Kauapparat betroffen. Langfristig kann eine Zahnfehlstellung auch Ursache für Kopf- und Rückenschmerzen sein. Die Kieferbehandlung von Fehlstellungen ist bei Kindern und Jugendlichen am erfolgsversprechendsten, da der Kieferknochen noch nicht voll ausgebildet ist. Doch auch im Erwachsenenalter kann sich ein kieferorthöpädischer Eingriff noch lohnen.

Kieferorthopädie bei Albert+Meinck

Wir sind auf Kiefergelenksbeschwerden spezialisiert: Unsere Kiefergelenksdiagnostik mittels Freecorder bildet die Grundlage Ihres Zahnersatzes. Damit die neue Krone oder Prothese passgenau gestaltet werden kann, erfassen wir mit unserem elektronischen Messgerät Ihre individuellen Bewegungen und Bisslage. Es handelt sich um das genaueste Registrierverfahren, um Schmerzen im Kopf-, Hals- und Nackenbereich bestmöglich therapieren zu können. Wenn Sie beim Kauen oder Zusammenbeißen der Zähne Funktionsstörungen feststellen oder bereits Zahn- und Kopfschmerzen bemerken, ist der Grund dafür vermutlich eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Da Gelenke über Nerven miteinander verbunden sind, können die Schmerzen im weiteren Verlauf der Fehlbelastung sogar auf Wirbelsäule und Ohren ausstrahlen. Manchmal hilft schon die Anfertigung einer Aufbissschiene; oft ziehen wir für eine wirkungsvolle Therapie auch Ärzte anderer Fachbereiche hinzu. Die Erfolgschancen für eine ganzheitliche Heilung stehen dann sehr gut. Daneben behandeln wir auch viele Arten von Knochenbrüchen im Kiefergelenk, Verformungen bei Säuglingen sowie Spalten in Lippen, Kiefer und Gaumen.

Zahnkorrektur ohne Operation

Unauffällig und doch effektiv: Transparente Aligner eignen sich, wenn Sie leichte Fehlstellungen Ihrer Zähne, zum Beispiel schiefe Fronten oder weite Zahnzwischenräume, beheben möchten. Die dünnen Zahnschienen tragen Sie rund um die Uhr, können sie aber bei der Nahrungsaufnahme oder Mundpflege problemlos abnehmen. Ihr Sitz wird präzise auf Ihr Gebiss angepasst, das erhöht den Tragekomfort spürbar. Wir fertigen nach Bedarf einen ganzen Schienensatz an, der nach und nach Ihre Zähne in die gewünschte Position bewegt. Den Verlauf der Zahnkorrektur simulieren wir vorab am Computer. Während der Behandlungszeit überwachen wir den Erfolg bei regelmäßigen Kontrollterminen in unserer Praxis.

KIEFERORTHOPÄDIE

Unsere Serviceleistungen

ganzheitliche Untersuchung körperlicher Beschwerden in Folge von Zahnfehlstellungen

Behandlungsmethoden für jedes Alter

innovative Kiefergelenksdiagnostik mittels Freecorder

Hilfe bei Funktionsstörungen, Knochenbrüchen, Verformungen und Spalten

Simulation des Zahnkorrekturverlaufs

professionelle Aufbissschienen zur Zahnkorrektur und Schmerztherapie

Behandlungsmöglichkeiten

So lange sich die Knochen noch im Wachstum befinden, ist es weniger kompliziert, Zahn- oder Kieferfehlstellungen durch die richtigen Führungshilfsmittel zu begradigen. Der Zahnwechsel kann besser gesteuert und die festen Zähne noch durch den Einsatz einer Zahnspange korrigiert werden. Manche Jugendliche besitzen eine Überzahl an Zähnen, die chirurgisch entfernt werden muss; bei anderen sind wiederum nicht genügend Zähne im Kiefer angelegt. Selbst im Milchgebiss können kieferorthopädische Eingriffe bereits sinnvoll sein, etwa wenn Ihr Kind am Daumen lutscht oder lispelt. Die Behandlung bei Erwachsenen dauert im Vergleich meist länger und der Eingriff ist in der Regel invasiver als bei Heranwachsenden. Dennoch lohnen sich Korrekturen auch im Erwachsenenalter noch! Die Möglichkeiten, Ihnen ein funktionstüchtiges Kauorgan und gesundes Lächeln zurückzugeben, sind umfangreich.